Domain Link
Sieh diesen Link
Max Frisch, Citoyen
Max Frisch, Citoyen (2008)
Bewertet: 7,1

Der Schweizer Schriftsteller Max Frisch (1911-1991) ist einer der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren der Nachkriegszeit. Aber er publizierte nicht nur berühmte Werke wie "Homo Faber", sondern intervenierte auch im politischen und gesellschaftlichen Leben, das ihn in viele politische Wirren versetzte. Christa Wolf, Helmut Schmidt, Henry Kissinger und andere erinnern sich an die engagierten Zeitgenossen, die lange Zeit als "Staatsfeinde" galten. Das informative Portrait des Autors Max Frisch misst seinen kritischen Äußerungen zur Politik besondere Bedeutung bei. Es werden Kameraden gesprochen, aber Regisseur Matthias von Gunten liest Passagen aus dem intellektuellen "Homo Politicus" -Tagebuch.

Dokumentation
46
0
Sie können diese Filme auch mögen:
2012: Time for Change
Menachem & Fred
Auf der Suche nach dem Gedächtnis
Max Bill - Das Absolute Augenmass
Invaluable: The True Story of an Epic Artist
Born To Skate
Rammstein in Amerika
Feu (Feuer) von Christian Louboutin - Crazy Horse Paris
Noma - My perfect Storm